Sie befinden sich hier: Leistungen -> engineering & design -> weitere Entwicklungen

weitere Entwicklungen

BEKA-GUIDE

Ziel ist die Entwicklung einer autarken Konstruktionseinheit zur Vereinfachung und Beschleunigung aller für das Setzen und Eintreiben von Monopiles notwendigen Arbeitsschritte: Aufnahme des Piles mit integriertem Gripper, exakte Positionierung, Schallschutz mittels BEKA-Schale sowie Führung beim Hammereinsatz.


Einführung des Monopiles in die vorpositionierte BEKA-Schale.

BEKA PILE CLEANER

Nicht selten vergehen zwischen dem Setzen der Piles und dem Montieren der "Transition pieces" längere Zeiträume, in denen die Stahlrohre mit Muscheln überwuchert werden bzw. mit Algen bewachsen. Für eine ordnungsgemäße Haftung der "Transition pieces" müssen die Rohre gereinigt werden. Zu diesem Zweck haben wir den BEKA Pile Cleaner als mobil einsetzbares System entwickelt.


Der BEKA PILE CLEANER während des Reinigungsvorgangs (Animation).

BEKA-SCHIRM

Ein großes Problem stellen Auskolkungen am Fuss der eingetriebenen Monopiles dar. Je nach Grundströmung können die Auskolkungen erheblich sein und die Stabilität des Piles beeinträchtigen. Bei einem minimalen Eingriff in die Logistik stellt der BEKA-Schirm eine kostengünstige, nachhaltige und restlos rückbaubare Lösung dar.


Selbstentfaltender BEKA-Schirm zur Vermeidung von Auskolkungen bei Monopiles.


Animation des Einsatzes der BEKA-Schale mit BEKA-Guide als autarke Positionierungs- und Montageeinheit.



Animation der Funktionsweise des BEKA Pile Cleaners.



Animation der Funktionsweise des BEKA-Schirms zum Schutz vor Auskolkungen.