Sie befinden sich hier: BBC - auf mehreren Ebenen

BBC - auf mehreren Ebenen

Regelmäßig nimmt die Konzentration der eingebrachten Luftblasen mit der Steighöhe ab, da sie sich im Wasser verteilen und somit ausdünnen.

Zur Minimierung von Lücken im BBC, die einen Schallkorridor bilden würden, ist eine möglichst durchgängige Luftverteilung auf allen Wassertiefen anzustreben. Die derzeit eingesetzten Systeme haben gemein, dass sie Druckschläuche am Meeresboden positionieren.

Weyres-Offshore hat ein System entwickelt, das zusätzliche Lufteinträge z.B. auf halber Wassertiefe vorsieht. Zugleich werden auf dem Grund zumindest zwei Druckschläuche verlegt.


Unterwasser-Funktionsprinzip

Neben der technischen Lösung haben wir auch Wert auf ein reibungsloses Handling gelegt, sowohl beim Einbringen als auch Einholen des Sytems.


Verlegung von 3 BBCs in einem Arbeitsgang; der mittlere wird auf halber Wasserhöhe positioniert.



Damit die BBCs einen definierten Abstand im verlegten Zustand haben, sind sie untereinander verbunden.



Zur Zeit gibt es kein effektiveres und undurchlässigeres BBC-Schallschutzsystem.